Hallo & Willkommen

Sternsinger St.Michael und St. Elisabeth

Unsere Sternsinger 2019

Vom 2. bis zum 6. Januar 2019 waren unsere Sternsinger wieder in Schröck und Mosicht unterwegs, besuchten auch wieder Altenheime, Kindergärten und einige andere besondere Häuser der Umgebung, um den Segen zu bringen und Spenden für bedürftige Kinder in der Welt zu sammeln. In der anschließendne Woche stand u.a. der traditionelle Besuch beim Oberbürgermeister an. Das Foto zeigt unsere Sternsinger beim Einsatz im Landratsamt. [Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf]

 

Maiandachten & Erneuerung der Marienweihe in unseren Gemeinden 2018

Fr, 18. Mai  19:15 Uhr in Schröck:  Maiwanderung (Treffpunkt Kirche) mit Mainadacht am Roßdorfer Kreuz  (gestaltet von der KFD)
Di,  22. Mai  18:00 Uhr in Ginseldorf: Maiandacht

Do, 24. Mai 18:00 Uhr in Bauerbach: Maiandacht
So, 27. Mai 18:00 Uhr in Schröck: Feierlicher Abschluss der Maiandachten - mit der Möglichkeit, auch das persönliche Weiheversprechen zu erneuern.

 

Pfarrfest am 27. August 2017 m Pfarrheim

Am Sonntag, 27.08., wollen wir unser Pfarrfest feiern. Wir beginnen mit der Messe (Familien-Gottesdienst) um 10.30 Uhr beim Pfarrheim. Anschließend gibt es als Mittagessen Suppen und Würstchen vom Grill. Ab etwa 14.30 Uhr beginnt das Nachmittagsprogramm mit Kaffee und Kuchen, Würstchen vom Grill, Spielen für Kinder, einem Zauberer und Musik ...

 

Unsere Pfarrgemeinden und Orte an die Gottesmutter im Mai 2017 geweiht

Am 13. Mai 2017 war es genau 100 Jahre her sein, dass drei Kindern in Fatima die Gottesmutter Maria erschienen ist, um ihnen wichtige Botschaften und Mahnungen für sie und die Welt zu geben. Das Jubiläum dieser kirchlich anerkannten Erscheinungen haben wir zum Anlass genommen, um unsere Pfarrgemeinden bzw. unsere drei Orte Bauerbach, Ginseldorf und Schröck an das Unbefleckte Herz Mariens zu weihen, d.h. durch Maria an Jesus, und dadurch ihre besondere Fürsprache erbeten.

 

Empfehlung: Novene zum Skapulierfest am 16. Juli

Am 16. Juli feiern die Karmeliten ihr Ordensfest "Unsere Liebe Frau vom Berge Karmel" (auch "Skapulierfest" genannt). Die Karmeliten und die Marienschwestern in Österreich laden Sie herzlich zum Mitbeten einer Novene ein.

Wenn Sie sich unter http://anmeldung.karmel.at dazu anmelden, bekommen Sie vom 7. bis 15. Juli täglich einige Texte zugeschickt, die Sie als Anregung zu Gebet und Besinnung verwenden können.

Der Aufbau der Novene ist recht einfach: Gebet zu Maria, 3x Gegrüsset seist Du, Maria... Stille und Schlussgebet. Zusätzlich erhalten Sie einen passenden Text aus der hl. Schrift und aus der Tradition des Karmel. Natürlich können Sie Ihre Anliegen mit diesem Gebet verbinden! Die tröstende Botschaft des Festes im Zusammenhang mit dem Skapulier ist doch die Zusicherung der Fürsorge Mariens für uns alle...

 

Petitionsergebnis

Bis April 2017 wurden Unterschriften aus der ganzen Europäischen Union gesammelt, damit die Europäische Kommission sich mit unserer Forderung befassen muss. Jetzt liegt das Ergebnis vor. Das Ziel, eine Million Unterschiften zu sammeln, wurde erreicht.

 

Aufruf

Ein weiterer katholischer Bischof unterstützt »Vater, Mutter, Kind« - Bischof Heinz Josef Algermissen (Fulda) "betont die Bedeutung der Ehe von Mann und Frau als Grundlage der Familie. Er hofft, dass viele Gläubige die europäische Bürgerinitiative unterstützen, damit in Europa eine einheitliche Definition von Ehe und Familie erreicht werden kann, die dem Wohl der Menschen dient. »

Bis zum 3. April werden eine Million Unterschriften aus der ganzen Europäischen Union und davon mindestens 30.000 aus Deutschland benötigt, damit die Europäische Kommission sich mit unserer Forderung befassen muss.

 

Misereor-Sonntag, 13. März. 2016, mit Pfr. Kasaija

 

Unsere Sternsinger 2016

 
Adventskalender

Lebendiger Adventskalender 2015

 

Pfarrgemeinderatswahlen unter dem Motto "Mitverantwortung zählt"

 

Pilgerreise zum Grabtuch in Turin (vom 8. bis 12. Juni 2015)

 

Erstkommunion 2015

 

Ergänzungswahlen für die Verwaltungsräte

 

Auftanken: Gemeindemission 2015

 

Unsere Sternsinger waren auch 2015 wieder aktiv

 

Sternsinger zogen von Haus zu Haus

 

Pfarrer Schött begrüßt

 

Pfarrer Rozanski verabschiedet

 

Unser Pastoralverbund

 

Unsere Nachbargemeinden