Hallo & Willkommen

Pfarrgemeinderat

PGR unterstützt den Pfarrer und die Gemeinde

Von November 2015 bis November 2019 setzt sich der Pfarrgemeinderat Schröck aus acht gewählten Mitgliedern zusammen, davon wurde eines hinzugewählt.

In der konstituierenden Sitzung am 02.12.2015 wählten die sieben direkt gewählten Mitglieder satzungsgemäß ein weiteres Mitglied hinzu. Der neue PGR setzt sich nun wie folgt zusammen:


Nicola Dienst (Vorstand),

Gerhard Fischer,

Elisabeth Hauck,

Margit Nahrgang,

Mechthild Nahrgang,

Gerhard Ruppenthal (Vorstand),

Sven-Udo Weiler und

Dr. Lothar Weitzel (Vorstand/Sprecher).


Der PGR ist für vier Jahre gewählt und nimmt als Beratungs- und Entscheidungsgremium folgende Aufgaben wahr:

- er koordiniert, kooperiert und fördert die Gruppen
- er vertritt die Anliegen der Katholiken in der Öffentlichkeit
- er trägt die Anliegen der Gemeinde dem Pfarrer und dem Verwaltungsrat vor
- er berät und wirkt z.B. bei pastoralen Fragen mit oder bei der Öffentlichkeitsarbeit etc.


Vor allem aber sind die PGR-Mitglieder für die Anliegen der Gemeinde da. Bitte sprechen Sie uns an!

Zur Geschichte des Gremiums

Seit der Wahl 1995 gab es aus vielerlei Gründen in Schröck keinen PGR mehr. Ab dem 1. Fastensonntag (16.02.) 1997 hatte die Aufgaben eines Pfarrgemeinderates der "Mitarbeiterkreis" auf Drängen des neuen Pfarrers Stefan Krönung übernommen.
Am 6./7.11.99 wurde der 8. Schröcker PGR gewählt, der am 25.11.1999 zur konstituierenden Sitzung zusammenkam. Im Jahr 2003 wurde der 9. Schröcker PGR als "Liste" gewählt. 16 Damen und Herren bildeten für die nächsten 4 Jahre den Pfarrgemeinderat der Pfarrei. Das Gremium lief unter der Leitung eines vierköpfigen Vorstands. Dabei kümmerte sich jedes Vorstandsmitglied besonders um einen bestimmten Bereich. Im August 2007 wurde Matthias Krieg Pfarrer in Schöck. Kurz darauf fanden die Wahlen für den 10. Pfarrgemeinderat statt, der nun wieder einen Vorstand bestehend aus drei Personen bekam. Das Gremium blieb unverändert als im August 2008 Pfarrer Krieg durch Pfarrer Marcus Vogler abgelöst wurde, auch als Pater Michael Weyrich im September 2010 neuer Pfarrer von Schröck wurde und auch als Henryk Rozanski im März 2011 die Verantwortung als Pfarrer für unsere Gemeinde übernahm. Von 2011 bis 2015 war der 11. Schröcker Pfarrgemeinderat im Amt, seit November 2013 mit Pfarrer Andreas Schött. Der aktuelle, 12., Pfarrgemeinderat ist seit November 2015 im Amt. Es ist geplant, erstmals eine direkte Kooperation mit dem Pfarrgemeinderat Bauerbach/Ginseldorf einzugehen, d.h. gemeinsame regelmäßige Sitzungen abzuhalten.

 

Unser Pastoralverbund

 

Unsere Nachbargemeinden